Presseerklärung der SPD Heiligenhafen – Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr


Der Vorstand des Ortsvereins der Heiligenhafener SPD hat am 21.09.2020 die Heiligenhafener Freiwillige Feuerwehr besucht. Die Hauptbrandmeister Michael Kahl und Marc Wegener haben uns einen ausführlichen und umfassenden Einblick in die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr gegeben.

Bei der Besichtigung der Räume sprang eine auffallende Enge und Improvisation vor allem der Umkleidebereiche für die Feuerwehrfrauen und -männer im Rahmen der Hygieneregeln der Coronapandemie ins Auge. Des Weiteren fiel auf, dass sich die Wege der ankommenden und abfahrenden Rettungskräfte kreuzen und vor allem auch die Umkleidebereiche sich in der Fahrzeughalle zum Teil direkt hinter den Rettungswagen befinden, was eine erhöhte Unfallgefahr in sich birgt.

Für die Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsvereins Heiligenhafen, Monika Steuck, Stefan Holznagel (macht das Foto) und Theodor Siebel sind beim Besuch der Freiwilligen Feuerwehr die räumlich beengten Verhältnisse, die sich nachteilig auf die Betriebsabläufe bei den Einsätzen auswirken, offensichtlich geworden. Hier ist Abhilfe im Sinne großzügiger Baumaßnahmen angesagt.

Rainer Henke war wegen Krankheit leider verhindert und Gert Kellermann war ortsabwesend!