SPD Heiligenhafen zur Bürgermeisterwahl


1. Warum war es keine Option, einen eigenen Kandidaten / eine eigene Kandidatin ins Rennen zu schicken?
Die Heiligenhafener SPD hatte bei der letzten Bürgermeisterwahl 2016 eine eigene Kandida-tin aufgestellt und gegenüber dem Amtsinhaber doch ein wirklich beachtliches Ergebnis er-zielt, aber leider hat es damals nicht ganz gereicht. Damals haben wir die Erfahrung gemacht, dass man mindestens 6 Monate Vorlauf für einen erfolgreichen Wahlkampf haben muss, wenn man keine*n Kandidatin*en in petto hat. Und das hatten wir nicht! Die Kandidaten*innen – Suche bzw. -Auswahl und dann auch noch einen erfolgreichen Wahlkampf organisieren, diese Aufgabe ist nicht innerhalb von 3 Monaten zu bewerkstelligen. Das sagt uns auch die Erfahrung aus dem letzten Wahlkampf.

2. Wie stehen wir zur bisherigen Bewerberauswahl?
Mit drei Kandidaten aus Heiligenhafen ist das Bewerberfeld gut bestellt. Die Heiligenhafe-ner*innen haben hier eine echte Wahlmöglichkeit. Schön wäre es gewesen, wenn es auch eine weibliche Bewerberin gegeben hätte.

3. Wird sich unsere Partei für einen der drei Kandidaten stark machen?
Auch wenn man für einen Kandidaten Sympathie empfindet, muss die Unterstützung durch eine Partei nicht von Vorteil sein, denn die Bürgermeisterwahl ist eine Wahl der Persönlichkeit und nicht einer Gruppe oder einer Partei. Hierbei muss der Kandidat die Wähler*innen aus eigener Kraft überzeugen. Das ist eine sehr gute Vorbereitung auf das Amt des Bürger-meisters, weil er dann die gesamte städtische Verwaltung führen muss und vor allen Dingen den Teamgeist weiterzuentwickeln hat. Der Bürgermeister ist Leiter der städtischen hauptamt-lichen Verwaltung und hat dafür zu sorgen, dass die richtige Frau und der richtige Mann auf dem für sie richtigen Arbeitsplatz sitzen, der ihren Fähigkeiten entspricht. Und als Vorberei-tung auf dieses wichtige Amt kann so ein eigenverantwortlich organisierter Wahlkampf eine sehr gute Vorbereitung sein. Dabei kann eine aktive Unterstützung einer Partei sehr hinderlich und störend für die optimale Entfaltung der Persönlichkeit sein! Und die Heiligenhafener*innen wollen den am besten für das Amt des Bürgermeisters geeigneten Kandidaten wählen.